fbpx

Haus zum Kauf in Rheine (offen)

Gepflegter Altbau sucht neue Besitzer!
Einfamilienhaus in Rheine-Eschendorf

Sie suchen ein gepflegtes Haus in einer ruhigen, familienfreundlichen Wohngegend in Rheine-Eschendorf? Dann sollten Sie diese Immobilie in Ihren Fokus nehmen: Das Einfamilienhaus wurde ursprünglich 1964 auf einem rund 643 m²großen Grundstück in massiver Bauweise mit einem Vollkeller erstellt. In 2000 erfolgte ein Anbau im Erdgeschoss, der zuletzt das Wohnzimmer beherbergte und von dem aus man Zugang auf die überdachte Terrasse und den Garten hat. Insgesamt können Sie sich über rund 155 m² Wohnfläche freuen. Über den seitlich gelegenen Hauseingang erreichen sie das zentrale Treppenhaus. Im Erdgeschoss befindet sich neben Küche und Wohn- und Esszimmer, ein Schlafzimmer und ein modernisiertes…

Aktueller Beitrag

Podcast

22.02.2024

Podcast Vol. 76) Miethausverwaltung – die klassische Vermögensverwaltung für die Eigentümer von Zinshäusern

In dieser ersten Folge zum Thema Hausverwaltung spricht Dr. Oliver Altenhövel mit Markus Kottig über die Miethausverwaltung. Hierbei geht es um die mietrechtlichen Fallstricke bei Mietbeginn mit der Übernahme von Küche oder Markise durch den Nachmieter und auch das oft strittige Thema „Schönheitsreparaturen“. Anschließend werden die Dienstleistungen eines Hausverwalters während der Mietphase wie Behebung von Versicherungsschäden oder Koordination von Handwerkern bei Reparaturen sowie die kaufmännische Betreuung erläutert. Und auch die Hausordnung wird von beiden thematisiert. Den Abschluss macht dann noch die Vertragsbeendigung und hier ist der Tipp eine „Vorabnahme“ durchzuführen, um keine bösen Überraschungen zu erleben und die Neuvermietung bereits frühzeitig zu planen. Alles in allem sorgt der professionelle Verwalter dafür, dass der Eigentümer wertvolle (Frei)Zeit spart, Nerven schont, seine Immobilie und damit in der Regel einen nicht unerheblichen Teil seines Vermögens im Wert erhält und die Verzinsung seines in der Immobilie angelegten Kapitals so hoch wie möglich bleibt. Hier der Link zu Spotify oder Apple Podcasts.

weiterlesen

Zurück zur Übersicht